Schaum

Das Momentum der Geste in Kunst und Religion (5)

heilung

ich heile in dein schweigen hinein

– gedicht –

Persönliche Geste (2)

„Zeigt“ die Frau tatsächlich? Oder wird hier nicht eher mit dem Finger auf die Fragwürdigkeit von Zeigegesten hingewiesen? Mit dem nackten Finger, (…)

Geflügelte Gesten

Die Flügel der Engel und ihre Arme sind das einzige, das von den Engeln hier in Erscheinung tritt.

zachäus

ER aber sieht in uns eine blüte
und steckt sich uns
wie eine brosche ans herz

– gedicht –

aushalten

vom rand der narbe aus
sehe ich nur
eines deiner schulterblätter, das linke

– gedicht –

Über meine Arbeitsweise mit Laien-Tänzer*innen

Bei der Arbeit mit Menschen, die keine professionellen Tänzer sind, aber ein besonderes Interesse an Kunst und Tanz haben, scheinen deren Körper über verborgene Informationen zu verfügen (…)