In Bewegung bringen / Bringing into motion

Gesten in Bewegung bringen – ©Fraktalwerk Projektraum

English below

Wenn wir einen Tanz-Workshop anbieten, in dem Gesten der Engel in Bewegung gebracht werden, dann sollten wir es selbst einmal diese Erfahrung gemacht haben. An einem Nachmittag trafen wir uns deshalb im Wasserwerkspark an der Zwönitz und taten genau dies. Zu Beginn unseres kleinen internen Workshops erinnerten wir die am Vortag gesehenen Gesten der steinernen Figuren (Link auf „Auf der Suche nach Engeln und Zeichen) und stellten sie nach. Dann verbanden wir sie miteinander und setzten uns, zuerst noch zögernd und auf uns selbst fokussiert in Bewegung. Zu der Musik von Erik Satie wurden die Gesten bald flüssiger, wir interagierten miteinander und mit unserer Umgebung, begannen zu ahnen, wie das geht: Gesten „vertanzen“. Unser Dank gilt Libertad Esmeralda Iocco, die uns ermutigte und geduldig anleitete.

Bringing into motion

If we offer a dance workshop in which gestures of the angels are brought into motion, then we should have experienced this ourselves once. One afternoon we therefore met at Wasserwerkspark near to the river Zwönitz and gave it a first try. At the beginning of our small internal workshop, we recalled the gestures of the stone figures seen the day before and mimed them. Then we interconnected them and started to move, at first still hesitant and focused on ourselves. To the music of Erik Satie, the gestures soon became more fluid, we interacted with each other and with our surroundings, began to sense how it works: „dancing“ gestures. Our thanks go to Libertad Esmeralda Iocco, who encouraged and patiently guided us.