Zusammen entlang der roten Spur / Together along the read trace

Zusammen entlang der roten Spur ©Fraktalwerk Projektraum

English below

Ein lichter Birkenhain und ein stillgelegtes Schienengelände boten uns einen schönen Ort, erstmals zusammen eine Performance zu erarbeiten. Uns als Gruppe zu erkunden und das zu praktizieren, was Robert Krokowski und Marlen Wagner schon viele Jahre in immer neuen Konstellationen tun: Sein eigenes Ding und gemeinsame Sache (Link auf die Bücher). Gemeinsames Thema war die Erkundung eines verlassenen Ortes, dort eine rote Spur zu legen und ihr zu folgen. Uns verbanden weiterhin einige Dinge, die wir mitgebracht hatten: ein Stuhl, ein alter Koffer. In diesem Koffer fanden sich: ein schwarzes Bakelit-Telefon, Typ W48; Kopfhörer aus dem Beginn des letzten Jahrhunderts; ein Mikrofon aus den 1970er Jahren und ein klassisches Schiffsmegaphon mit integrierter Pfeife – sowie die rote Spur.
Robert Krokowskis Hängung von alten Baumwollhemden mit der Schrift der Engel bewegte sich im lauen Wind hin und her. Ulrike Lynns in Szene gesetzte Lesung eines Bibeltextes hallte zwischen den Bäumen wider. Libertad Esmeralda Ioccos Tanzperformance verband Spur, Gegenstände und Gelände zu einem bewegten Ganzen. Marlen Wagners Gedanken über „Lost Places“ gingen entlang der Schienen auf die Reise.

Together along the read trace

A light birch grove and a disused railway site offered us a beautiful place to work on a performance together for the first time. To explore ourselves as a group and to practice what Robert Krokowski and Marlen Wagner have been doing for many years in ever new constellations: own thing and common cause (link to the books). The idea was to explore an abandoned place, to lay a red trail there and follow it. We were also connected by some things we had brought with us: a chair, an old suitcase. In this suitcase we found: a black Bakelite telephone, type W48; headphones from the beginning of the last century; a microphone from the 1970s and a classic ship’s megaphone with integrated whistle – as well as the red trail.
Robert Krokowski’s hanging of old cotton shirts with the letters of angels (Link on Letters of an angel) waves back and forth in the balmy wind. Ulrike Lynn’s staged reading of a Bible text echoed among the trees. Libertad Esmeralda Iocco’s dance performance combined track, objects and terrain into a moving whole. Marlen Wagner’s thoughts on „Lost Places“ went on a journey along the tracks.