Internationale Foto-Challenge „Botschaften der Engel“

© Fraktalwerk-Projektraum

English

Herzlich willkommen zu unserer Foto-Challenge „Botschaften der Engel“!

Mit einem Open Call laden wir 2022 im Rahmen unseres Projektes „Gesten als Mittler zwischen den Kulturen“ zu einer internationalen Fraktalwerk-Foto-Challenge ein. Das Thema ist „Botschaften der Engel“. Alle Interessierten über 18 Jahre überall auf der Welt und insbesondere aber in den Chemnitzer Partnerstädte laden wir zur Mitwirkung ein.
Wir freuen uns auf Fotos, die zeigen: Dieser Engel hat mich mit seiner Botschaft „auf eine ganz besondere Art“ interessiert oder angesprochen. Gespannt sind wir auch auf Beiträge, in denen die Gesten der fotografierten Engel aufgegriffen und selbst umgesetzt werden.
Ausgesuchte Fotos werden als Prints in Fraktalwerk-Ausstellungen im Rahmen von Kulturhauptstadt Chemnitz 2025 ausgestellt, erstmalig im Juli 2022 auf dem Garagencampus Chemnitz.

Foto-Einsendungen bitte ausschließlich an
engelgesten(at)entangelments.de
Einsendeschluss: 30.04.2022
In die Auswahl können nur solche Einsendungen kommen, bei denen die Teilnahmebedingungen vollständig berücksichtigt sind. Mit der Einsendung von Fotos erkennen die Einsender*innen die Teilnahmebedingungen an:

Teilnahmebedingungen Foto-Challenge Fraktalwerk „Botschaften der Engel“
Veranstalterin der Foto-Challenge ist die Fraktalwerk GbR, Kurt-Franke-Str. 12, 09123 Chemnitz.

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen im Alter von mindesten 18 Jahren.

Technische Voraussetzungen:

Die Fotos müssen im Dateiformat .jpg abgespeichert und per E-Mail in einer maximalen Größe von 2 MB geschickt werden an: engelgesten(at)entangelments.de

Teilnahmevoraussetzungen
Pro Person ist die Einsendung von bis zu zwei Fotos möglich. Diese Fotos dürfen noch nicht veröffentlicht worden sein.

Pornographische und Gewalt darstellende bzw. verherrlichende oder sonstige gegen das geltende Recht verstoßende Motive und Inhalte sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Die E-Mails mit den eingesendeten Fotos beinhalten den Hinweis auf die Urheberschaft des Fotos unter Angabe von:

Vorname Name
Straße Hausnummer
Plz Ort
Altersangabe
Optional Ort des Engelfundes

Die Dateien werden folgendermaßen benannt:
Fotograf*in_Titel-des-Werks.jpg

Einsendeschluss ist der 30.04.2022 24:00 Uhr.
Später eingereichte Fotos werden nicht berücksichtigt.

Rechte Dritter
Teilnehmende versichern mit ihrer Einsendung, dass sie über alle Rechte am eingereichten Bild verfügen und die uneingeschränkten Urheber- und Verwertungsrechte aller Bildteile besitzen. Sie garantieren zudem, dass das Bild frei von Rechten Dritter ist sowie bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Falls auf dem Foto eine oder mehrere Personen erkennbar abgebildet sind, müssen die Betreffenden damit einverstanden sein, dass das Bild veröffentlicht wird. Auf die Vorschriften des Kunsturhebergesetzes wird ausdrücklich hingewiesen. Die Teilnehmenden versichern, dass ihnen die entsprechenden Einverständniserklärungen auch zur vorgenannten Nutzung vorliegen und diese auf Anforderung auch schriftlich beibringen können.

Am Computer bearbeitete Fotos dürfen keine Bildteile aus Medien (Zeitungen und Zeitschriften oder z. B. Internet) enthalten. Die Teilnehmenden versichern, dass durch das Foto bzw. dessen Verbreitung nicht gegen Bildanbieter-, Marken-, Urheber- oder Geschmacksmusterrecht, das Recht auf Privatsphäre, Publizitätsrechte oder andere Rechte Dritter verstoßen wird oder Dritte beleidigt oder in Verruf gebracht werden.

Ist für das Bild eine Modell- und/oder Eigentumsfreigabe und/oder eine Erlaubnis von Herstellern kommerzieller Produkte (z. B. Verpackungen, Designerkleidung etc.) erforderlich, dann sind die Teilnehmenden dafür verantwortlich, dass sämtliche erforderlichen Freigaben der Schutzrechtsinhaber vorhanden sind. Bei Bedarf sind diese dem Veranstalter in Kopie zur Verfügung zu stellen. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellen die Teilnehmenden den Veranstalter von allen Ansprüchen und von den Kosten der Rechtsvertretung frei.

Rechteeinräumung
Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin räumt Fraktalwerk die räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkten, nicht ausschließlichen Nutzungsrechte an den eingesandten Bildern zur Verwendung im Rahmen des Wettbewerbs, der Ausstellung und der Berichterstattung darüber ein, unabhängig davon in welchen Medien (z. B. Print oder Internet, Websites oder Social-Media-Kanäle). Die Veröffentlichung erfolgt ausschließlich auf den Internetseiten des Fraktalwerk-Projektraums, seinen Social-Media-Seiten, in Ausstellungen zu künstlerischen und nicht-kommerziellen Zwecken. Die ausgewählten Fotos werden ggf. in der Berichterstattung über die Ausstellung veröffentlicht. Eine spätere anderweitige Nutzung der eigenen Fotos durch die Urheber bleibt durch die Teilnahme an der Challenge unberührt und selbstverständlich möglich. Eine anderweitige Nutzung durch den Fraktalwerk-Projektraum ist ausgeschlossen.

Datenschutz
Die Veröffentlichung der Fotos erfolgt unter Angabe des Vornamens und Namens. Die vollständigen Daten werden nur zum Zwecke der Auswahl für die Ausstellung verwendet und anderweitig nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Hierzu verweisen wir auch auf unsere Datenschutzerklärung unter https://fraktalwerk.de/datenschutz.

Ausstellung
Fünf bis zehn Teilnehmer*innen werden unter allen Teilnehmenden der Challenge ermittelt. Jury ist das Team des Projektraums. Die Benachrichtigung erfolgt bis spätestens 31.05.2022 via E-Mail.

Rechtsweg
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.