Fotowettbewerb „Gesten der Engel“/ Photo competition „Gestures of Angels“

© Marlen Wagner

15. Oktober 2015

Pressemitteilung deutsch herunterladen

Download Press release english

Download Foto

Was die Hände der Engel erzählen – Botschaften verbinden Kulturen.

Der Fraktalwerk-Projektraum lädt im Rahmen seines aktuellen Mikroprojektes der Kulturhauptstadt  Chemnitz 2025 zur Teilnahme an seinem ersten Fotowettbewerb 2021/2022 ein. Wer mit Bildern zeigen und sagen möchte: „Diese Geste dieses Engels hat mich auf besondere Art angesprochen“, kann bis zum 31. Dezember 2022 zwei Fotos einschicken.  

Das erste Foto soll einen Engel zeigen, der mit einer Geste spricht. Das kann ein Friedhofsengel, eine Porzellanfigur, eine Holzschnitzerei oder eine andere Figur mit oder ohne Flügel sein, die für die Fotografierenden einen Engel zeigt. Auf dem zweiten Foto soll die Geste des Engels durch die Fotografierenden dargestellt werden: „Das sagt mir der Engel“ – als Selbstportrait oder ins Bild gesetzte Szene.

Interessent*innen finden Einzelheiten zum Wettbewerb auf der Internetseite des Projektes: www.entangelments.de. Die Fotos der Gewinner*innen werden im Mai 2022 in Chemnitz ausgestellt.

Das vom Kulturhauptstadtbüro – Chemnitz 2025 des Kulturbetriebs der Stadt Chemnitz und der Sparkasse Chemnitz geförderte Mikroprojekt hat mehrere Teile. In einem zweiten Fotowettbewerb zum Thema werden im Januar 2022 die Chemnitzer Partnerstädte zur Mitwirkung eingeladen. Es sind thematische Lesungen geplant. Im März 2022 findet ein Gesten- und Tanzworkshop statt. Und im Mai 2022 werden in der Fraktalwerk-Ausstellung mit Performances und Tanz, mit literarischen und szenischen Lesungen, mit Fotos und Filmen Ergebnisse aus dem Projekt gezeigt, in dem Künstler*innen und Nicht-Künstler*innen zusammen die Sprache der Engel erkunden. Über all dies und über Gedanken und Geschichten zu Gesten in Kunst, Wissenschaft, Religion und Gesellschaft informiert Fraktalwerk auf www.entangelments.de und in Social-Media-Kanälen des Projektraums.

Pressekontakt Fraktalwerk-Projektraum:

Susanne Kretzer
E-Mail: presse(at)fraktalwerk.de
Tel. 0178 657 58 98

What the hands of angels tell messages connect cultures.

As part of its current micro-project of the Capital of Culture Chemnitz 2025, the Fraktalwerk project space invites to participate in its first photo competition 2021/2022. Anyone who wants to show with pictures and say: „This gesture of this angel appealed to me in a special way“ can send in two photos until 31 December 2022.  

The first photo should show an angel speaking with a gesture. This can be a cemetery angel, a porcelain figurine, a woodcarving or another figurine with or without wings that shows an angel for the photographers. In the second photo, the gesture of the angel should be represented by the photographer: „This is what the angel is saying to me“ – as a self-portrait or a scene put into picture.

Those interested can find details of the competition on the project’s website: www.entangelments.de. The photos of the winners will be exhibited in Chemnitz in May 2022.

The micro-project, funded by the Capital of Culture Office – Chemnitz 2025 of the Cultural Department of the City of Chemnitz and the Sparkasse Chemnitz, has several parts. In a second photo competition on the theme, the twin towns of Chemnitz will be invited to participate in January 2022. Thematic readings are planned. A gesture and dance workshop will take place in March 2022. And in May 2022, the results of the project will be shown in the Fraktalwerk exhibition with performances and dance, with literary and scenic readings, with photos and films, in which artists and non-artists explore the language of angels together. Fraktalwerk will provide information about all this and about thoughts and stories about gestures in art, science, religion and society at www.entangelments.de and in social media channels of the project space.

Press contact Fraktalwerk Project Space:

Susanne Kretzer
E-mail: presse(at)fraktalwerk.de
Tel. 0178 657 58 98